Elektronische Liebe vom Feinsten

In knapp einer Woche ist es soweit. Vom 04. bis 08. Juli verwandelt sich der Salzburgring in eine kunterbunte Spielewiese aus elektronischer Musik und Traumtänzerei. Wo sich Herzen verbinden und Liebe spürbar ist, da ist das Electric Love zuhause: Im Herzen Europas, in der Mozartstadt.

Hier trifft Liebe auf Musik

Mit dem Electronic Love Festival darf ich persönlich ganz besondere Erlebnisse verbinden, weil es zum einen eines der schönsten Festivals ist, welches ich in meinem Leben bisher besuchen durfte und weil ich zum Anderen unzählige großartige Menschen während dieser paar Tage kennenlernen durfte. Egal ob Hardstyle, Dubstep, Minimal, oder House: Hier gibt sich jeder die Hand, den Fuß, das Zelt oder was er eben geben kann um gemeinsam eines zu schaffen: Eine legendäre Zeit zu verbringen. Daher ist es absolut logisch, dass ich auch dieses Jahr wieder mit von der Partie sein werde und mich als Fotograf vor Ort darum kümmere, die Stimmung einzufangen und aus verangener Zeit wertvolle Erinnerungen zu schöpfen.

Wer spielt eigentlich auf dem Electric Love?

Dabei ist es mir persönlich mittlerweile egal, welche Acts auf einem Festival spielen. Als selbstständiger Veranstalter weiß ich, welche Arbeit hinter einem klassischen Event für 200 – 500 Gäste steckt. Da noch einmal 3 Nullen dranzuhängen und ein Event für 200.000 Leute zu organisieren ist eine Liga, die als Einzelner nicht zu schöpfen ist, weswegen beim Electric Love ein Team an mehreren hundert Mitarbeitern arbeitet um den gemeinsamen Traum aufleben zu lassen. Da ist mir vollends klar, dass sich hier Menschen darum kümmern Qualität zu bieten. Als Gast ist es mein Job, mich gut zu verhalten, die Möglichkeit wertzuschätzen und meinen Gegenübern auf wunderschöne Art und absolut positiv entgegenzukommen. Lasst uns gemeinsam die Welt zu einem schöneren Fleck machen, indem wir Festivals und andere Events und Zeitpunkte so genießen, wie es eben sein soll: Mit absoluter Dankbarkeit.

Die Magie eines Festivals

Das Besondere an einem Festival für mich ist der Mensch. Nicht nur der, der hinter allem steckt, oder der, der sich auf der Bühne befindet und nach seinem Auftritt teilerschöpft seine Vodka-Flasche austrinkt, bevor er zurück ins Hotel muss, wo er kurz schläft, um wenige Stunden später an einem anderen Fleck der Erde sein nächstes Programm zu spielen. Auch dieser Mensch ist ein Element im Muster, aber am Wertvollsten sind für mich die zahlreichen Gäste, die sich von der Musik inspirieren lassen – den Spirit leben und in völliger Liebe, Freude, Begeisterung und Faszination die Zeit einfrieren wollen.

Einfach nur DANKE.

WIR SIND LIEBE. Dementsprechend möchte ich über’s Line-Up gar nichts verraten und blicke mit voller Begeisterung auf drei unendlich schöne Tage, die ich mit Menschen teilen werde, die es genauso schön finden wie ich. (: Ich danke im Vorfeld für die Zeit! Wir sehen uns in Reihe 1. Ich bin der Typ mit der Kamera. Du weißt.

Foto aus dem Header: Tobias Stoffels

Post Author
Lukas GlobeTrotter
Life showed me that whatever you do - rather your failing or not - gives you experience and step by step i started to realize how beautiful it is to live.

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .